Essen Und Wein

Essen Und Wein

Die Verbindung von fruchtbarem und großzügigem Boden mit dem Talent und der Arbeitskraft derer, die ihn bebauen, kommt eine große Vielfalt an ausgezeichneten Produkten auf, welche die padovanische Küche versorgen. Die Chefs und Köche der padovanischen Önogastronomie verstehen sich darunter, die ursprünglichen Geschmäcke zu erhalten und sie an das neue önogastronomische Verständnis anzupassen. Viel Vergnügen bei der Entdeckung der Gaumenfreuden unseren Gebietes!

Die hundertjährige grastonomische Tradition Padovas hat seine Wurzeln in den einfachen Produkten des Gartens, des Hofes, der Weinberge, auf der "Stange" der Wurstwaren, in den Früchten der Saison, und, in einzelnen Gebieten, in den Kräutern. In diesem Abschnitt findet ihr eine Ausstellung der typischen Produkte, DOP- und DOC-Produkte der Provinz von Padua.

DER HOF VON PADOVADER HOF VON PADOVA
Die Produkte des Hofes bringen die königlichen Eigenschaften des Angebotes aus dem Raum Padova zum Ausdruck: das Padovanische Huhn, das Huhn von Polverara, der Kapaun und die Ente verkörpern einen Reichtum, in dem Geschichte, Tradition und Gastronomie im Einklang stehen.

 

DER GROßZÜGIGE WEINDER GROßZÜGIGE WEIN
Padova ist, wie auch das gesamte Venetien, ein Land hervorragender und berühmter Weinberge. Fünf Gebiete wurden auf Grund der Besonderheit ihrer Produktion anerkannt und ihre Produkte tragen das Markenzeichen DOC: das Gebiet der Euganeischen Hügel, die Gebiete von Bagnoli und Merlara, der Hof von Corezzola und die Riviera del Brenta. Die Weine sind der Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen und Festivals, die überwiegend im Frühling und im Herbst stattfinden.

DAS WERTVOLLE ÖL DAS WERTVOLLE ÖL
In den euganeischen Hügeln hat der Anbau von Oliven seit vorrömischer Zeit bis heute eine starke Präsenz. Das Öl Extra Vergine d'Oliva, das im Gebiet der Euganeischen Hügel hergestellt wird, stammt ausschließlich aus dem Gebiet der 15 Kommunen, die unter dem Schutz der Einrichtung des "Parco Regionale dei Colli Euganei" gestellt wurden. Seine Färbung ist typischerweise goldgrün, es handelt sich um ein delikates und feines Produkt, das durch kalte Pressung erziehlt und im Allgemeinen nach sorgfältiger Dekantierung ungefiltert abgefüllt wird.

 

DER RADCCHIO-SALATDER RADCCHIO-SALAT
Der Winter bietet zwei ausgezeichnete Produkte: den Radicchio und den Schinken von Montagnana.
Im Gebiet von Padova werden alle Arten des Radiccios angebaut, und es ist das Aushängeschild der Produktion in Venetien geworden. Die verschiedenen Sorten des Radiccios, von dem Radicchio Variegato Castelfranco bis zum Rosso Precoce und Tradivo Treviso, von dem Rosso Chioggia bis zum Rosso Verona sind in den kulinarischen Angeboten Paduas stark vertreten. Der weiche und bittere Geschmak wird im Risotto mit Radicchio-Salat unterstrichen, einem ausgezeichnetem Rezept der kulinarischen Tradition Venetiens.

DER SCHINKEN VENETO BERICO EUGANEODER SCHINKEN VENETO BERICO EUGANEO
Neben seinem mitteralterlichem Reiz ist Montagnana auch für seinen Schinken brühmt, eine Tradition, die ihre Wurzeln in die gleichen ländlchen Bräuche ihrer Ebene schlägt und die die Einwohner der antiken Stadt weiter Stolz als rohen Schinken "dolze" von Montagnana bezeichnen.
Der süßliche Geschmack, die Weiche, die rötliche Färbung und der unverwechselbare Duft gewährleisten die Schmackhaftigkeit eines Produktes, das mit Liebe hergestellt wird. Ihm wurde die Geschützte Ursprungsbezeichnung zuerkannt, deren Schutz durch das "Consortio der Prosciutto Veneto Berico - Euganeo" garantiert wird, das seinen Sitz in Montagnana hat. Jeden dritten Sonntag im Mai findet in Montagnana Piacere Montagnana! statt, das Fest des süßen Schinkens.

SPARGELSPARGEL
Das Produkt des Frühlings ist der Spargel. Die Provinz von Padua ist sowohl bei der weißen als der grünen Art der wichtigste Produzent von Spargel. Der Spargel begleitet, während seiner kurzen Erscheinung im Frühling, die Speisen auf äußerst einfache aber weit verbeitete Art. Die Bescheidenheit der Eier und des Spargels sowie die Delikatesse des Risotto mit Spargel fehlen sowohl bei den Angeboten im Handel als auf den Tischen der Familien in der gesamten Provinz niemals.

DER KÄSE

DER KÄSE

Der Sommer bietet Ihnen schmackhaften Käse.Hier, vor allem in den Gebieten im Norden der Provinz, in den stabilen Wiesen des Flusses Brenta (ideal für die Viehzucht), werden einige Arten von Käse hergestellt, darunter der Grana Padano, der Asiago und der Montasio, die bekanntesten dieser Region.

 
TYPISCHE GERICHTE
Risi e bisiDie vielfältige Küche hat seinen geschichtlichen Ursprung zu den Zeiten der Familien der Obizzi, der Carraresi und der Contarini, welche es verstanden köstliche Speisen zu kreieren und zu schätzen, indem sie die Einfachheit der Zutaten nutzen. Es ist jedoch fast unmöglich von einer Homogenität in der padovanischen Küche zu sprechen, weil das Gebiet der Provinz mit seinen Unterschieden durch Lagunen und Täler, Hügel, Flüsse und flache Länder, eine breite Vielfalt an Zutaten für die Küche bietet, die von Zone zu Zone unterschiedlich sind.

pasta e fasoliEs gibt wenige Gerichte die über das ganze Gebiet verteit sind: jedoch ist unter diesen wahrscheinlich das "bollito alla padovana" (Gekochtes auf padovanische Art) das bekannteste Gericht.  Es wurde im 17. Jahrhundert  von dem Deutschen Mattia Giegher tituliert. Weitere Gerichte sind die "risi e bisi" (Reis und Erbsen) und die "pasta e fasoli" (Nudeln und Bohnen).  Aber genau wegen dieser Vielzahl der "Küchen" kann man 4 önogastronomische Abgrenzungen vornehmen (siehe unten).Dank des kontinuierlichen Einsatzes der Köche, wird die venetianische und padovanische Küche mit ihren delikaten Besonderheiten der antiken Rezepte überliefert, während gleichzeitig der geschmackliche Fortschritt bei aktuellen Neuinterpretationen mit einbezogen wird.

 

DIE KARTE DER EXZELLENZ

Die Vortrefflichkeiten der padovanischen Önogastronomie sind jetzt durch die Qualitätsbezeichnung "Padova da gustare" zertifiziert, und in der KARTE DER EXZELLENZ der padovanischen Önogastronomie registriert, welche die Kriterien aufstellt, die die absolute Typischheit, Unverfälschtheit und Rückeverfolgbarkeit der önogastronomischen Produkte aus Padua garantiert. Um die Karte der Exzellenz als PDF zu sehen oder herunterzuladen, öffnet den Anhang.

FÜHRUNG DURCH DIE GASTRONOMISCHE TRADITION PADUAS

Die gstronomische Tradition Paduas lässt sich in vier gastronomische Bezirke unterteilen:
>> die euganeischen Hügel,
>> der Bereich Bassa Padovana,
>> der Streifen süd-östlich von Saccisica und Conselvano,
>> der Bereich Alta Padovana.

E.g., 21/09/2017
E.g., 21/09/2017
1.
Festivals und Folklore
01/11/2017 - 02/11/2017
Monselice | Monselice, piazze, vie del centro e Campo della Fiera, h.10-19
Fair of ancient origins with over 250 stalls and exhibitors. The traditional Fair of the Saints offers numerous events and attractions. On 1 and 2...
2.
Festivals und Folklore
02/01/2017 - 25/12/2017
Cittadella, piazza Pierobon | Cittadella, centro storico, piazza Pierobon. h.8-13
Every Monday morning, the historic center hosts the local market, with stalls of food and clothing.
3.
Festivals und Folklore
05/01/2017 - 28/12/2017
Cittadella, Piazza Pierobon | Cittadella, Piazza Pierobon h.8-13
Every Thursday morning held in Cittadella in Piazza Pierobon the farmers' market. This well-established event aims to create a market "zero...