Palazzo della Ragione

Historische Gebäude und Straßen
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Mit 82 Metern Länge und 27 Metern Breite ist der Salòn oder Palazzo della Ragione, der ehemalige Sitz der städtischen Gerichte von Padua, einer der größten stützenlosen Säle in Europa. Das Gebäude, das als eines der berühmtesten zivilen Bauwerke Europas zur Zeit der Kommunen gilt, wurde ab 1218 mit dem Ziel errichtet, die Märkte neu zu organisieren und einen Sitz für die Rechtspflege zu schaffen.

Zwischen 1306 und 1308 verwandelte Fra Giovanni degli Eremitani die drei großen Räume in einen einzigen Saal und entwarf ein Dach in Form eines umgedrehten Schiffsrumpfs. Giotto und seine Werkstatt wurden beauftragt, die Wände mit Fresken zu bemalen; der Bilderzyklus wurde jedoch 1420 durch ein Feuer zerstört.

Die Fresken wurden von dem Paduaner Nicolo‘ Miretto in Zusammenarbeit mit Stefano da Ferrara und anderen Malern basierend auf den Studien von Pietro d’Abano, einem wohlhabenden Gelehrten seiner Zeit, restauriert. Der Freskenzyklus ist einer der sehr seltenen mittelalterlichen astrologischen Zyklen, die bis heute erhalten sind. Die Verbindung zwischen den Gemälden und der Funktion des Ortes erklärt das Vorhandensein von Tierfiguren, die die Insignien der Gerichtssitze darstellten, mit deren Funktion auch die Allegorien der Gerechtigkeit, des Rechts, der Gemeinde unter der Signoria und die Fresken, die das salomonische Urteil und die Gerichtsszene darstellen, verbunden sind. Der große Saal beherbergt den „Pietra del Vituperio” oder Stein der Schande, auf den sich zahlungsunfähige Schuldner dreimal setzen mussten, nachdem sie sich bis auf das Hemd ausgezogen hatten (diese Praxis ist Ursprung des Ausdrucks, alles bis aufs Hemd verlieren), und das große Holzpferd, das von Annibale Capodilista für ein Turnier angefertigt und der Stadt dann von der Familie gestiftet wurde.

Die Sehenswürdigkeit ist Teil der „I Cicli Affrescati del XIV secolo” (Freskenzyklen des 14. Jahrhunderts), die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Dienstag bis Sonntag 9:00 bis 19:00 Uhr letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Geschlossen: alle Montage, die keine Feiertage sind, 25. und 26. Dezember, 1. Januar, 1. Mai

Tag:

Piazza delle Erbe, Padova
(0039) 049 8205006

Resta in contatto

Iscriviti per ricevere aggiornamenti sugli eventi e le attività della città di Padova.