Padova

Padua: Stadt der Fresken

In Padua sind viele Kilometer “erzählende Wände” erhalten, wo Licht und Farbe ineinander aufgehen und außergewöhnliche Geschichten zum Leben erwecken. Der erste war Giotto, der zu Beginn des 14. Jahrhunderts die Freskenverzierung rühmte und damit eine außerordentliche Zeit für die erzählende und monumentale Malerei einläutete.

Padoue: ville des fresques

Ce fut Giotto, dans les premières années du 13 éme siécle, qui inaugura une période extraordinaire pour la peinture narrative et monumentale. Padoue conserve de nos jours un patrimoine mural inégalable, grandes ou petites fresques historiées qui enrichissent les édifices sacrés et profanes, publics et privés.

Pagine